Best Practise

Best Practise · 22. September 2020
Vier Gemeinden in drei Landkreisen im Schwäbisch-Fränkischen Wald: Mit dem offiziellen Spatenstich am 22. September 2020 startet der Breitbandausbau des IKZ Stocksberg in den Gemeinden Spiegelberg, Aspach, Beilstein und Oberstenfeld (IKZ: Interkommunale Zusammenarbeit). Im Rahmen dieses Projektes werden bis Ende 2021 rund 440 Anschlüsse für private Haushalte, Unternehmen und kommunale Einrichtungen mit Glasfaser versorgt.
Best Practise · 20. August 2020
Mitte April 2020 sind die Stadtwerke Velbert als Komplettanbieter für Internet, Telefonie sowie IPTV gestartet, bis jetzt konnten bereits mehr als 1.000 Breitbandkundenverträge abgeschlossen werden.
Best Practise · 04. August 2020
Erste Überlegungen zum Aufbau eines eigenen Glasfasernetzes gab es bei den Stadtwerken Velbert schon 2015. Als dann der Hauptgesellschafter, die Stadt Velbert, im Jahr 2017 auch politisch die Weichen in Richtung Breitbandausbau stellte, wurden diese Überlegungen schnell konkret. Mit Unterstützung von tktVivax sind die Stadtwerke Velbert jetzt dabei, sich in kurzer Zeit als Vollanbieter in Sachen Breitband aufzustellen.
Best Practise · 27. Juli 2020
Die Breitbandversorgung gehört künftig zur Daseinsvorsorge, darüber herrscht allgemein Einigkeit. Auch dass Stadtwerke prädestiniert dafür sind, die dazugehörigen Infrastrukturen aufzubauen und zu betreiben, steht kaum infrage. Doch welche Strategie ist die richtige? Eine Frage, auf die es keine eindeutige Antwort gibt.
Best Practise · 25. Mai 2020
Mit Unterstützung der Breitbandspezialisten von tktVivax haben die Stadtwerke Velbert jetzt ihre Breitbandstrategie komplett umgestellt. Statt sich wie ursprünglich geplant lediglich als Passivnetzbetreiber aufzustellen und alle anderen Aufgaben auszulagern, agiert das Unter-nehmen seit Ende April als Komplettanbieter.
Best Practise · 16. März 2020
Schon im Jahr 2010 sind die Stadtwerke Bochum in den Aufbau eines Glasfasernetzes gestartet. Bochum gehörte damit zu den ersten Städten in Deutschland, die sich aktiv mit dem Thema auseinandersetzten. Das Netz liegt heute komplett in den Händen der Stadtwerke-Tochter Glasfaser Bochum GmbH. Sie ist nicht nur für den weiteren Ausbau, sondern auch für den Betrieb verantwortlich. Beim Management der Technik und der Provisionierung der Kunden setzt die Glasfaser Bochum auf DICLINA von Vivax Solution.
Best Practise · 22. Oktober 2019
174 Städte, Kommunen, Gemeinden und Zweckverbände der Gigabit Region Stuttgart können ab sofort professionelle Beratungsunterstützung für den Breitbandausbau in Anspruch nehmen. Möglich macht dies die jüngst geschlossene Rahmenvertragsvereinbarung mit dem Breitband-Experten tktVivax, der mit umfangreichen Services nicht nur die Beantragung von Fördermitteln erleichtert, sondern auch bei der Umsetzung unterstützend beiseite steht. Hierzu gehören die Beratung in allen Punkten des von...
Best Practise · 08. April 2019
Mit dem Thema Glasfaser beschäftigt sich die Heilbronner ZEAG Energie AG schon seit dem Jahr 2000 – allerdings nur für die interne Kommunikation, etwa vom Leitstand zu den Umspannwerken. Ab 2017 startete dann der offensive Ausbau des Glasfasernetzes. Das dazu nötige Know-how inklusive einer Lösung für das Breitbandkunden-Management holte sich die ZEAG von der tktvivax. So konnte man sofort loslegen und parallel zum Ausbau des Netzes die entsprechenden Kompetenzen im eigenen Haus...
Best Practise · 19. Februar 2019
In nur zwei Monaten haben die Stadtwerke Bühl das Kunden- und Breitbandmanagementsystem DICLINA von tktVivax eingeführt, nachdem sie Anfang November 2018 den Zuschlag für den Betrieb und die Vermarktung des neuen „BADEN.NET" bekommen hatten.